Svartedal siegt vor zwei Landsleuten

Katerina Smutna holte sich ihre ersten Weltcup-Punkte.
Die norwegischen Langläufer haben den Sprint-Weltcup im finnischen Kuusamo dominiert.

Im Finale setzte sich Jens Arne Svartedal am Samstag über 1,2 km im klassischen Stil gegen seine norwegischen Landsleute Odd-Björn Hjelmeset und Tor Arne Hetland durch.

Bester Österreicher wurde Thomas Stöggl, der sich als 30. einen Weltcup-Punkt sicherte.

Majdic siegt vor Kuitunen
Die Slowenin Petra Majdic gewann den Sprint der Damen vor Finnin Virpi Kuitunen und der Norwegerin Marit Björgen.

Die Österreicherin Katerina Smutna erreichte den 22. Platz. Für die 23-jährige gebürtige Tschechin war das die beste Platzierung ihrer Karriere.

Langlauf-Weltcup in Kuusamo

Sprint der Herren:
1.Jens Arne SvartedalNOR
2.Björn Odd HjelmesetNOR
3.Tor Arne HetlandNOR
4.Trond IversenNOR
5.Johan KjölstadNOR
6.Emil JoenssonSWE
30.Thomas StögglAUT
63.Manuel HirnerAUT
69.Jürgen PinterAUT
77.Martin TauberAUT

Sprint der Damen:
1.Petra MajdicSLO
2.Virpi KuitunenFIN
3.Marit BjörgenNOR
4.Astrid JacobsenNOR
5.Mona-Lisa MalvalehtoFIN
6.Ella GjomleNOR
22.Katerina SmutnaAUT

Links: