"Blech" für Johannes Eder

Österreich hat bei der nordischen WM in Sapporo nur knapp die zweite Medaille verpasst. Johannes Eder belegte in einem von Schneefall beeinträchtigten 15-km-Freistil-Rennen den undankbaren vierten Rang. Der 27-Jährige nutzte die Gunst der niedrigen Startnummer und lag bis kurz vor Schluss auf Bronzekurs, ehe er vom Deutschen Tobias Angerer nur knapp distanziert wurde. Gold ging erstmals in der Geschichte an einen Biathleten.

Lesen Sie mehr...